Warenkorb
0  Artikel im Warenkorb
Warenwert: 0,00 €
Zur Kasse

Pdf Datei als eigenes Buch drucken lassen

Meinbuchdruck.de ist ein Internetshop von Mediadesign, Verlag-Werbung-Druck.

Seit fast 20 Jahren werden hier in höchster Qualität Bücher gedruckt und gebunden. Große Auflagen drucken wir im Offsetdruck und binden diese je nach Produkt maschinell als Klebebindung oder auch mit Fadenheftung. Kleine Auflagen oder auch Einzelstücke werden digital gedruckt und in buchbinderischer Handarbeit gebunden.

 

Referenzen und Produktbeispiele sehen Sie hier.

 

Für mehr Informationen besuchen Sie unseren Blog oder unsere Facebook-Seite.

 

Bücher produzieren wir zu jedem Thema und für jeden Anlass in den DIN Größen, aber auch in jeder erdenklichen Zwischengröße. Zur Auswahl stehen verschiedene edle Papiersorten und Grammaturen. Die Einbände oder Umschläge können auf Kundenwunsch mit matten oder glänzenden Folien veredelt werden.

 

Eigenes Buch drucken

Buchdruck ist ganz einfach:
1. Konfigurieren Sie Ihr Buch im Onlinekalkulator, Sie erhalten sofort den Druckpreis
2. Geben Sie Ihre Bestelldaten ein
3. Laden Sie Ihre PDF Daten hoch
 
 
 
Wie ein einzelnes Buch entsteht, sehen Sie hier:
 
  Die kostenfreie Datenprüfung                                                    Digitaldruck                          

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

  Veredelung mit glänzender Folie                                             Die Buchdecke wird angefertigt

  

 

  Der Mantel für den Festeinband ist vorbereitet                          Der Buchblock wird mit dem Mantel verklebt

 

 

 Verkleben des Vorsatzpapiers                                              Nach etwas Trocknungszeit ist das Buch fertig

 

 

Aus unserer Produktion:

 

Tarnname „KOLYBEL“ – Sowjetische Atomraketen in der Oberlausitz

Einer der insgesamt drei Stationierungsorte von sowjetischen Atomraketen war dabei die Oberlausitz. Ausgestattet mit dem nuklearen Raketenkomplex SS-12 sollten sie durch ihre Anwesenheit helfen, das Kräftegleichgewicht zwischen NATO und Warschauer Pakt zu wahren.
Herausgeber des neuen Buches ist der Geschichtsverein Truppenübungsplatz Königsbrück e.V.. Die Autoren haben dafür mehrere tausend Seiten Geheimdienstberichte und Archivunterlagen gesichtet und ausgewertet. Durch den Kontakt zu vielen ehemaligen sowjetischen Raketensoldaten war es möglich, bisher unbekannte Aspekte offenzulegen, die militärischen Strukturen zu rekonstruieren sowie eine Übersicht über die oftmals abgerissenen Raketenobjekte zu geben. Zum ersten Mal kann nun auf die geheime Lagerung, die Logistik und internen Prozeduren zur Anwendung der Raketen sowie der nuklearen Gefechtsköpfe eingegangen werden. Über 100 Fotos und Grafiken sowie Interviews mit Zeitzeugen zeigen eine bisher unbekannte Seite dieses Kapitels der Zeitgeschichte.

Das Buch wurde im Sonderformat 23 x 22cm gedruckt und im Hardcover gebunden. Drucktechnisch anspruchsvoll war dabei das schwarze Buchcover in Verbindung mit einer matten Oberflächenveredelung. Dabei musste eine besondere Technologie der Kaltlaminierung angewand werden, um die Festigkeit der Beschichtung zu gewährleisten.

Um höchsten Qualitätsansprüchen zu genügen, wurde das Buch fadengebunden, was sich im sehr guten Aufschlagverhalten auswirkt. Die erste Auflage betrug 1200 Exemplare.
Das Buch kann auch direkt online unter www.geschichtsverein-tuep-kb.de geordert werden.

Mittlerweile ist das Buch restlos ausverkauft.

 

 

 

 

 

 

 

Chronik KWD

Erst vor wenigen Wochen stellten wir die Produktion der ersten Auflage der Chronik des Karosseriewerkes Dresden (KWD) fertig. Das Buch verfasste der ehemalige Werkleiter des KWD, Horst Mohaupt.

Es entstand eine zusammenfassende Chronik von 1896 mit dem Gläser Karosseriewerk über die Etappen 1945 – 1994 – 1999 bis zur gegenwärtigen Produktion. Auf 216 Seiten wird die Werksgeschichte umfassend dargestellt und mir zahlreichen Bildern und Fotos untermalt. Darunter befinden sich auch bisher unveröffentlichte Fotos von Prototypen und Versuchsfahrzeugen für zivile aber auch für militärische Einsatzgebiete.

Das Buch wurde im DIN A4 Hochformat gedruckt und im Festeinband gebunden. Der Einband ist mit Glanzfolie veredelt. Das Buchcover wurde von www.meinbuchdruck.de gestaltet.

Die Chronik fand so einen Anklang, dass die erste und zweite Auflage innerhalb weniger Tage vergriffen war.

 

 

 

 

 

 

Fortsetzung: Schöne Heimat Reichenbach…

…unter diesem Titel erschien bereits im Juni 2016 nun der 3. Teil des Heimatbuches von Reichenbach. Der Autor und Heimatforscher Günter Thus übersetzte in diesem dritten Teil der Ortsgeschichte die bekannte Chronik Trepte/Wirth aus dem Jahren 1819 – 1914. Der schon lange vergriffene erste Teil der Bücherreihe wurde aufgrund der großen Nachfrage nochmals aufgelegt. Das Buch des ersten Teiles der Chronik hat 144 Seiten, wurde im Softcover gedruckt und hat ebenso wie die ganze Buchreihe das Sonderformat 230 x 297mm.

 

 

Das Kfz.-Wesen im Altkreis Kamenz

… unter diesem Titel schrieb Dieter Franke aus Pulsnitz, unlängst ein Buch und erfasste 128 Kfz.- und Mechaniker-Betriebe des Altkreises Kamenz in den Grenzen bis 1952 bis zur Wendezeit und darüber hinaus. Vorgestellt werden damit die meisten der Kfz.- und vieler Mechaniker – Betriebe des Altkreises Kamenz bis 1990 sowie die Innungsbetriebe der Region Kamenz ab 1990. Nicht aufgenommen wurden neu entstandene Kfz.- Betriebe, die seit 1990 entstanden und nicht der Innung beitraten. Es soll gleichzeitig an unsere ehrwürdigen Vorfahren und deren ständiger Kampf um ihre Existenz in den verschiedensten Epochen des Kapitalismus und Sozialismus erinnern – vom Beginn der Motorisierung bis in die heutige Zeit. Dabei geht die Geschichte zweier Betriebe bis ins Jahr 1638 bzw. 1733 zurück.

Das Buch ist im DIN A4 Format gedruckt und im Festeinband gebunden. Es hat einen Umfang von 324 Seiten und ist zahlreich bebildert.

Das Buch gibt es nicht im öffentlichen Buchhandel. In einer geplanten kleinen Neuauflage 2017 bietet der Autor Interessenten dieses Buch zum Kauf an. Bestellungen können direkt beim Autor (dieter.franke@freenet.de oder Tel.: 035955 40766) abgegeben werden. Der Verkauf erfolgt ausschließlich über Dieter Franke.