Der Lausitzer Almanach – Sonderausgabe IV

Der Lausitzer Almanach – Sonderausgabe IV

Zahlreiche Bücher drucken wir für den Verein Lauitzer Almanach. Nun aktuell zum Thema: 75. Jahrestag der Befreiung vom Hitlerfaschismus

Mit diesem Buch drucken wir bereits die 4. Sonderausgabe. Es ist wieder ein gelungenes kulturhistorisches Werk der Oberlausitz und Ostsachsens.
Die Seiten werden gefüllt durch historische Darstellungen zum Kriegsende, Neubeginn 1945 und danach. Themen sind dabei die letzten Kriegshandlungen im April/Mai 1945.

 

Aus dem Inhalt:

Ein Überlebender des Infernos im Februar 1945 in Dresden kommt zu Wort. Es wird über „Panzerjagdkommandos“ in Kamenz und die mörderischen Todesmärsche berichtet. Auch die Flucht aus Schlesien nach Sachsen steht beschrieben. Oder wie Freudenbergs in Großröhrsdorf eine Jüdin retteten. Als besonders bedeutsam ist anzusehen, dass sehr viele Zeitzeugenberichte und Erinnerungen dem Leser präsentiert werden. Mehrere über 85- bis 90-Jährige und ältere aus Bautzen, Bischofswerda, Burkau, Dresden, Forst, Großröhrsdorf, Großpostwitz, Hoyerswerda, Kamenz, Ohorn, Reichenbach, Wilthen und anderen Orten berichten über ihre eigenen Erlebnisse. Und wer es nicht mehr wissen sollte oder wie die heute Jüngeren es nicht wissen können: Damals wurde die Versorgung der Menschen ausschließlich auf Karten, Marken und Bezugsscheinen betrieben, weil alles nach dem Krieg knapp war.

 

Gegen das Vergessen:

Schließlich soll nicht vergessen werden, dass für das ganze Unheil durch Nazizeit und Krieg viele Menschen, auch Unschuldige, umkamen. Gerade auch diesen Menschen sind Beiträge der Besinnung und des empathischen Gedenkens gewidmet. Zu wissen ist wichtig, dass dazu Nachforschungen in verschiedenen Berichten ausgewertet werden, so auch beispielsweise durch Schüler des Lessing-Gymnasiums Kamenz. Ebenfalls gedenkende Worte eines jüdischen Bürgers (Auschwitzüberlebender) aus Prag in Kamenz gehören dazu oder wenn betont wird, dass der Schwur von Buchenwald 1945 heute noch aktuell ist und anderes mehr!

Vieles wäre noch zu nennen, doch überzeugen Sie sich selbst. Das Buch ist in den Buchhandlungen und Vertriebsstätten, bei meinbuchdruck in Königsbrück und direkt beim Verein www.lausitzer-almanach.de für 13 € zu erhalten.

Wir drucken nun schon fast 14 Jahre für den Verein Lausitzer Almanach und es entstanden mittlerweile 17 Bände des beliebten Buches. Dafür ein herzliches Dankeschön!

Gern drucken wir auch Ihre Bücher!

_______________________________

Sag uns deine Meinung und schreib einen Kommentar

Sag uns Deine Meinung!

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.